Verschiedene Funktionen dieser Webseite erfordern das Setzen von Cookies. Hierfür erbitten wir Ihre Zustimmung. Erst mit Ihrer Zustimmung können Sie alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen. Außerdem haben wir auf unseren Seiten Werbung von Drittanbietern vorgesehen. Erst diese Werbung ermöglicht die kostenlose Bereitstellung unserer Webseite. Auch diese Drittanbieter setzen Cookies, insbesondere zum Schalten personalisierter Anzeigen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz-Seite.

Setzten von Cookies erlauben und diesen Hinweis schließen.

(Auf unserer Datenschutz-Seite können Sie diese Zusage jederzeit zurücknehmen.)


blog

Forum/Blog von www.koenigsthesen.de


Hier können Sie Ihre Meinung, Ihr Wissen, Ihre Emotionen zu den Königsthesen, Gott und die Welt darlegen. Eine Registrierung im Block ist nicht erforderlich. Näheres über die Handhabung dieses Blogs, lesen Sie hier, im ersten Beitrag.

Haben Sie ein Thema, dass in keine der vorhandenen Kategorien passt, dann wählen Sie bitte in der Kategorie-Auswahl den Punkt "Neuen Fall/Kategorie anlegen".


Kategorie
Regensburger OB festgenommen

Beitrag vom 18.01.2017 15:00:00 h, Holunder

Beim Durchblättern der heutigen Nachrichtenseiten, fallen die folgenden Schlagzeilen auf den Seiten von n-tv auf.

Verdacht auf Bestechlichkeit
Regensburger OB festgenommen

Einer Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Regensburg zufolge wird Joachim Wolbergs Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung vorgeworfen. Er soll seit 2013 mehr als eine halbe Million Euro an Spendengeldern für seinen SPD-Ortsverein angenommen haben.

Dabei besteht der Anfangsverdacht, dass mit diesen Spenden der Oberbürgermeister dazu veranlasst werden sollte, seinen Einfluss bei anstehenden Entscheidungen der Stadt über verschiedene Bauvorhaben im Sinne der Spender auszuüben.

Zitat aus der Presseerklärung:

"Der Tatverdacht gründet sich vor allem auf den Umstand, dass es sich um hohe Spenden handelte, die vermutlich in Einzelbeträge unterhalb von 10.000 EUR aufgespalten wurden, um die andernfalls vorgeschriebene Veröffentlichung des Spendernamens und der Höhe der Spende im Rechenschaftsbericht der Partei zu umgehen ...".
Kommentar vom 21.01.2017 09:53:41 h, Holunder

Wenn man mal rumstochert im Mist. Jetzt ist auf n-tv Online zu lesen:

Justiz ermittelt auch gegen Ex-OB

Ex-OB Hans Schaidinger soll in seiner Amtszeit die Firma des Mitbeschuldigten Wohnungsbauunternehmers Tretzel rechtswidrig einseitig unterstützt haben, als es um die Vergabe eines großen Baugrundstücks ging, das Geländes der früheren Regensburger Nibelungenkaserne. Dafür soll ihm der Unternehmer im Januar 2014 einen Beratervertrag mit einem monatlichen Honorar von 20.000 Euro sowie die kostenlose Nutzung seiner Segeljacht mit Skipper für eine Reise in Aussicht gestellt haben. Schaidinger soll dieses Angebot im Mai 2014 ausdrücklich angenommen und im Oktober seine Beraterstelle angetreten haben.

Und auf sueddeutsche.de ist zudem zu lesen, dass die Staatsanwaltschaft neben dem Beratervertrag offenbar auch den Kauf einer Tretzel-Wohnung durch Schaidingers Tochter prüft.


Photo Placeholder

Hans Schaidinger (2009)
Foto: Roland Wellenhöfer at de.wikipedia
© Gemeinfrei, siehe at de.wikipedia ...


 
 
  





  


2017

18.01.2017
Regensburger OB festgenommen
   1 Kommentar
   zuletzt 21.01.2017


2015

05.12.2015
Entstehung und Handhabung dieses Blogs
   1 Kommentar
   zuletzt 05.12.2015






Werbung:




     

Datenschutz    |    Impressum    |    Kontakt

Copyright © 2020 by EDV-BRAND GmbH, Bad Breisig
Webseitengestaltung: EDV-BRAND GmbH, Bad Breisig    |   S

Besucherzähler